Jede Hilfe zählt - Ein Auto für Tilda

Tilda (Foto: privat)
Limbach/Gera, 16.09.2016 - Tilda (2) ist an Spinaler Muskelatrophie (SMA) erkrankt. Das ist eine seltene Erbkrankheit, bei der die Muskeln immer weiter abbauen. Nun wird Tilda intensivpflegerisch betreut. Sie braucht ständig ein Sauerstoff- und Absauggerät und muss liegend transportiert werden. Dabei hat sie keine geistigen Einschränkungen und bekommt das Nachlassen ihrer Muskulatur Schritt für Schritt bewusst mit. Niemand weiß, wie lange sie noch leben wird: ein halbes oder drei Jahre? Auch ihr neunjähriger Bruder und ihre vierjährige Schwester fiebern mit ihr mit.

Mutter Carolin kann Tilda nicht mehr transportieren und kann damit die Familie nur noch schwer managen. Das Familienauto, ein Škoda Fabia, wäre selbst nach einem Umbau zu klein, denn dann würden nur Carolin, Tilda und ihr Bruder oder ihre Schwester hineinpassen. Aber selbst diesen Umbau bezahlen weder die Krankenkasse noch das Sozialamt. Deshalb braucht die Familie ein neues, speziell für Tilda umgebautes Auto.
Nun hat sich Carolin an die „Wunschpaten“ vom Verein „we4kids e.V.“ gewandt. Wir wollen ihr schnell und unkonventionell helfen und zählen deshalb auf Ihre Unterstützung.

Unter folgendem Link kann für Tilda über das Projekt „Wunschpate“ gespendet werden: http://bit.ly/2clpDGx


Über we4kids e.V.
Der Verein besteht aus ehrenamtlichen Initiatoren und Helfern, die Familien, Kindern und benachteiligten Menschen eine Perspektive aufzeigen und Sie unterstützen wollen. Fehlen Kindern bereits in jungen Jahren Chancen, ihre Potenziale zu entwickeln, hat das entscheidende Auswirkungen auf ihre Entwicklung und auch ihre späteren Berufschancen. Die ehrenamtlichen Helfer des Vereines sehen es als ihre soziale Pflicht, Verantwortung zu übernehmen und einen kleinen Beitrag für ein besseres Leben zu leisten. we4kids gestaltet Projekte, um Kindern auf vielfältige Weise zu helfen. Ziel ist eine nachhaltige Integration ebenso wie aktive Hilfe vor Ort.
Jede Spende kommt zu 100 Prozent an. Es entstehen keine Verwaltungskosten.
Weitere Informationen finden Sie auf www.we4kids.de und auf facebook

Über Wunschpate
Das Projekt besteht seit November 2015 und konnte bisher sechs Wünsche erfüllen. Jedes Kind kann auf der Plattform „wunschpate.de“ seinen Wunsch einreichen und ihn begründen. Nach einer Prüfung, ob es sich um ein sozial benachteiligtes Kind handelt, wird der Wunsch entweder direkt vom Verein erfüllt oder auf der Homepage „wunschpate.de“ veröffentlicht. Zur Erfüllung des Wunsches kann jeder Spenden oder man meldet sich als Pate, der dem Kind den Wunsch erfüllt.

Weitere Informationen finden Sie auf www.wunschpate.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.