Neue(r) Bewohner im Kleinzerbster Forst - Teil 2

Bezugnehmend auf meinen letzten Beitrag "Neue(r) Bewohner im Kleinzerbster Forst", hier 2 Bilder vom heutigen Tag.
Der Biberdamm wurde von Menschenhand zurückgebaut, so dass sich der Wasserspiegel in den umliegenden Gewässern um ca. einen halben Meter gesenkt hat.
Dies ist sehr gut an den Eisschollen zu erkennen.
Ist das in einem Naturschutzgebiet eigentlich statthaft???
Zumal das entsprechende Schild direkt daneben steht.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.MZ | Erschienen am 08.02.2014
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
MZ - BürgerReporter aus Halle (Saale) | 07.02.2014 | 17:15   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.