offline

Johannes Kardos

54
Startpunkt ist: Aken (Elbe)
54 Punkte | registriert seit 25.07.2014
Beiträge: 9 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
AfEU e.V. ist die Abkürzung für Akademie für Energie und Umwelt / siehe auch www.isu-eco.de und www.isu-eco.bme.hu

Naherholungsgebiet am Akazienteich als Solarpark ausgestalten! Park als solarbestückte Bungalows!

Johannes Kardos
Johannes Kardos | Aken (Elbe) | vor 3 Tagen | 16 mal gelesen

Anlass des Beitrages Leserzuschrift zum MZ-Beitrag vom 03./4.12.2016 mit dem Thema: "Kein B-Plan für die Bungalowsiedlung - Der Akener Stadtrat sieht weiteren Gesprächsbedarf und fürchtet, dass die Besitzer der Wochenendhäuschen am Akazienteich nicht wissen, was auf sie zukommt. Stellungnahme Dem genannten Pressebericht zufolge gab es schon wieder „Zweifler“ im Akener Stadtrat. Schon wieder ist eine Vorlage der...

2 Bilder

Modellprojekt „Energiehaus“ im ISEK 2030 der Stadt Aken (Elbe)

Johannes Kardos
Johannes Kardos | Aken (Elbe) | am 20.11.2016 | 16 mal gelesen

Umnutzung der Elbeschule ISEK steht für „Integriertes Stadtentwicklungskonzept“. Der nachfolgende Auszug entspricht dem Beschluss des Stadtrates vom November 2016. Beginn des Auszuges aus dem ISEK: Alternativ zum Rückbau prüft die Stadt Aken (Elbe) die Möglichkeiten zur Umnutzung der ehemaligen „Elbe-Schule“ zu einem Energiehaus (Energieknoten oder Kompetenzzentrum für erneuerbare Energien). Die AfEU e.V. erarbeitet hierzu...

3 Bilder

Modellprojekt „Energiehaus“ Aken (Elbe): Zusammenhang zwischen technischem Wirkungsgrad von Stromspeichern und den Strompreisen für Aufladen und Entladen

Johannes Kardos
Johannes Kardos | Aken (Elbe) | am 19.11.2016 | 19 mal gelesen

Einführung In diesem Beitrag werden allgemeine Grundlagen als Größengleichungen vermittelt, die später bei umfassenderen Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen benötigt werden. Besonders soll der Zusammenhang zwischen Strompreisen und dem technischen Wirkungsgrad von Stromspeichern aufgezeigt werden. Derartige Betrachtungen sind für Investoren relevant, wenn sie mit gespeichertem Strom Handel betreiben wollen. Kennwerte von...

2 Bilder

Modellprojekt „Energiehaus“ - Kommunales Energiemanagement 1

Johannes Kardos
Johannes Kardos | Aken (Elbe) | am 13.11.2016 | 33 mal gelesen

Herausforderungen und Chancen für die Stadt Aken (Elbe) „Energiemanagement ist eine direkte Handlungsmöglichkeit einer Kommune, Ressourcen und damit Geld zu sparen.“ Aus dem Blickwinkel der Haushaltskonsolidierung eröffnete der Geschäftsführer der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA) das 6. Landesnetzwerktreffen „Energie & Kommune“ am 21. April 2016 in Schönebeck. Der Bürgermeister der Stadt Aken hatte zu diesem...

1 Bild

Bachelorarbeit über Modellprojekt „Energiehaus“ in Aken

Johannes Kardos
Johannes Kardos | Aken (Elbe) | am 09.11.2016 | 24 mal gelesen

Erarbeitung eines Konzeptes für eine Photovoltaikanlage mit Batterieanlage als netzgekoppeltes System zum Einbau in ein vorhandenes ehemaliges Schulgebäude Dieses Thema war die Aufgabe einer Absolventin der Fachrichtung „Facility Management“ der Hochschule Anhalt in Dessau, die von der Akademie für Energie und Umwelt - AfEU e.V. mit Sitz in Dessau und Köthen (Anhalt) mitbetreut wurde. Mit dem Schulgebäude ist die...

2 Bilder

Modellprojekt "Energiehaus" für Aken (Elbe) anstatt Abriss der leerstehenden Elbeschule

Johannes Kardos
Johannes Kardos | Aken (Elbe) | am 06.11.2016 | 51 mal gelesen

Machbarkeitsstudie in Arbeit Ein Doktorand der Universität Rostock und Vorstandmitglied der Akademie für Energie und Umwelt e.V. mit Sitz in Dessau-Roßlau sowie Köthen beschäftigt sich in einer Machbarkeitsstudie mit der Umwidmung der 2015 stillgelegten Elbeschule in eine Betriebsstätte für die Zwischenspeicherung von Solar- und Windstrom sowie die Generierung anderer erneuerbarer Energien als Modellprojekt. Die Elbeschule...

Modellprojekt "Energiehaus" für Aken (Elbe) anstatt leerstehende Elbeschule

Johannes Kardos
Johannes Kardos | Aken (Elbe) | am 27.10.2016 | 57 mal gelesen

Leserzuschrift zu „Wie entwickelt sich Aken bis 2030“, MZ vom 17.10.2016, in http://www.mz-web.de/landkreis-anhalt-bitterfeld/plaene-fuer-die-elbeschule-wie-entwickelt-sich-aken-bis-2030--24926684 Energiehäuser liegen im Trend der Entwicklung Seit Januar d.J. riefen mich Akener Bürger wiederholt an und bekundeten ihr Interesse an den Zwischenergebnissen der Machbarkeitsstudie, die die Umwidmung der stillgelegten...

1 Bild

Grundwasser: Messen, was zu messen geht! Berechnen, was nicht zu messen geht!

Johannes Kardos
Johannes Kardos | Aken (Elbe) | am 25.07.2014 | 227 mal gelesen

Leserzuschrift zu „Wasser bis zum Hals“, Mitteldeutsche Zeitung vom 16. Juli 2014: Zu hohe Grundwasserstände Dass in Sachsen-Anhalt 27 Prozent der Landesflächen dauerhaft durch hohe Grundwasserstände gefährdet sind, ist erschreckend. Dazu gehört auch der südliche Teil der Stadt Aken (Elbe), vor allem jener Bereich, in dem eine Wasserfassung zwischen 1929 und 2004 existierte. Der Druck des Hochwassers der Elbe 2013 und...

1 Bild

Hochwasserfluten der Elbe, Mulde und Saale zur Taube-Landgraben-Niederung

Johannes Kardos
Johannes Kardos | Aken (Elbe) | am 25.07.2014 | 327 mal gelesen

1. Auflage, ISBN 978-3-00-046211-5, Heimatverlag Gottschalk Aken Zur Vorgeschichte Aufgrund der finanziellen Unterstützung durch die Anhaltische Akademie für Energie und Umwelt (AfEU e.V.) und die Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld konnten die Exemplare der limitierten 1. Auflage zu einem Verkaufspreis von 19 EUR hergestellt werden. Dieser Preis ergab sich aus den Druck- und Buchbinderarbeiten. Alle Autoren haben...