Kleingartenvereine in Mitgliedernot

Als Vorsitzender des Kleingartenvereins "Lebensfreude" Micheln e.V. weiss ich um die Not neue Mitglieder zu werben,begeistern und fest zu binden.
Wir versuchen alles um neue Mitglieder zu erreichen, aber uns sind die Hände durch finanziellen misstand gebunden, man kann nur sehr wenig bekleistern wenn die Einnamen zu wenig sind.
Dazu brauchen wir die Medien, die sollten sich nicht nur oberflächlich mit dem Thema beschäftigen sondern mal in die Anlagen gehen und mit den dort Verantwortlichen über die Kapazitäten zu reden.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.