"Singen macht glücklich" - 40 Jahre Gemischter Chor Alsleben

  „Singen ist gesund und macht glücklich“
Dies gilt als bewiesen und dieser Ansicht sind auch die Mitglieder des Chors
„Gemischter Chor Alsleben“


Im Oktober 2015 wird der „Gemischte Chor Alsleben“ nun schon 40 Jahre alt. Frau Hanna Hartmann, die erste Chorleiterin, entschied sich damals im Jahre 1975, dass ein Chor die Stadt Alsleben mit musikalischen Einlagen bereichern könnte – und so war es auch. Nun sind einige Jahre vergangen und die Mitglieder schauen auf wertvolle Erfahrungen und wunderschöne Augenblicke zurück. Doch auch für die Zukunft ist wieder einiges geplant.

Geschichtliches
Der „Gemischte Chor Alsleben“ konnte sein Können schon bei vielen Auftritten in ganz Sachsen-Anhalt unter Beweis stellen. Er nahm u. a. regelmäßig am Schloßhofsingen in
- Plötzkau 1996,
- Egeln 1997,
- und in Köthen 1998 teil.

Zum „Tag des offene Denkmals“ sang der Chor
- auf der Burg Querfurt 1997,
- auf der Hundisburg 1998,
- auf der Arneburg 1999,
- auf der Moritzburg (Zeitz) 2000
- und auf der Konradsburg (Meisdorf) 2002.

Zur Vertretung des Landes Sachsen Anhalts, war der Chor
- 1991 in der Partnergemeinde der Stadt Alsleben in Rhauderfehn,
- 1993 in Rethmar beim Partnerchor zum „Tag des Liedes“,
- 1996 in Eisenach zum „Wartburg - Sängerfest“,
- und 1997 in Wien zum Internationalen Schubertchorfest anlässlich des 200. Geburtstages Franz Schuberts aktiv.

Weitere Höhepunkte waren Auftritte zum Parkfest in Beesenlaublingen oder Auftritte zum Heimatfest in Alsleben, wo beim Chorfest 1995 fünf Chöre und eine Blaskapelle teilnahmen. Der Chor ist auch Mitglied im Sängerbund Askanien, welcher zum Landeschorverband Sachsen-Anhalts und zum Deutschen Sängerbund gehört. So gab es viele Auftritte in den Städten Sachsen-Anhalts sowie auch in anderen Bundesländern wie beispielsweise im Jahre 1999 auf der BuGa in Magdeburg, 2001 beim Chorfest in Friechrichshafen am Bodensee sowie bei Landeschorfesten in Eisenach und in Naumburg.

Natürlich dürfen auch in Zeiten, wo die Familie zusammen kommt und gern viel gesungen wird, keine Konzerte fehlen. Bei Weihnachtsfeiern, Frühlingsfesten und auch auf Wunsch anderer Anlässe wie runden Geburtstagen oder Hochzeiten beeindruckt der „Gemischte Chor Alsleben“ gern mit seinem Können.

Der Chor stellt sich vor - Wer sind die Mitglieder?
Ich selbst singe für mein Leben gern und wollte meine Stimme weiter in Schuss halten. So informierte ich mich über Optionen und stieß auf den Chor in Alsleben. Nach anfänglichen Unsicherheiten entschloss ich mich, bei einer Probe vorbeizuschauen. Schnell waren alle Zweifel beiseitegeschoben, als ich mit einem großen Willkommen und von liebenswürdigen Menschen aufgenommen wurde.

Die Mitglieder des Chores kommen nicht nur aus Alsleben, sondern auch aus anderen Städten wie Aschersleben, Plötzkau und Könnern. Aber was bewegt langjährige Mitglieder jede Woche aufs Neue mit Herzblut daran zu arbeiten, dass das Projekt „Chor“ bestehen bleibt? Kurz gesagt: Zusammenhalt, gemeinsame Erlebnisse, Freude an der Musik, das Gefühl, etwas Eigenes und Besonderes auf die Beine zu stellen!

Die Qualität eines Chores steigt und fällt mit dem Können seines Leiters
Ein Chor kann nur bestehen, wenn er von jemanden trainiert und geführt wird. 27 stolze Jahre dirigierte Frau Hanna Hartmann, bis sie im März 2002 durch Herrn Volkhard Hellem, einem Berufsmusiker aus Halle, abgelöst wurde. Im Jahre 2008 übernahm Musiklehrerin Frau Gudrun Stüber diese Aufgabe, da Herr Volkhard Hellem aus Krankheitsgründen aufhören musste.

Auch der aktuelle Chorleiter, Herr Georg Beyer, ist ein sehr erfahrener und leidenschaftlicher Musiker. Er lernte bereits in sehr jungen Jahren Klavier, Trompete und mehr. Auch in Bands und mit Chören war er einige Jahre aktiv, nachzulesen auf der Homepage "Gemischter Chor Alsleben".

Ausflüge
Um das Zusammensein zu stärken, sind gemeinsame Erlebnisse und Gelegenheiten zum beiderseitigen Austausch sehr wertvoll. Und wo ginge dies besser als an schönen, noch nie gesehenen Orten? Im Jahre 2001 reiste der Chor u. a. zum Internationalen Bodenseechorfest nach Friedrichshafen, wo er auch mit Einlagen das Fest musikalisch untermalte. Im Oktober 2004 ging es nach Würzburg und Umgebung. Und im August 2008 reiste der Chor an die Mosel und Umgebung. Auch nach einem anstrengenden Auftritt in einer unbekannten Stadt ließ es der Chor es sich nicht nehmen, die Erlebnisse mit einer touristischen Erkundung oder mit einer kleinen Feier abzurunden.

Organisation

Auftritte, Feste und Ausflüge müssen natürlich sorgfältig und aufwendig organisiert werden. Hinzu kommen auch die Abstimmung mit dem Chorverband und anderen Chören sowie die Auseinandersetzung mit der GEMA. Seit etwa 20 Jahren übernimmt diese Aufgabe Frau Elisabeth Schmidt als führende Kraft im Vorstand. Doch sie wird in ihrer Arbeit weiterhin durch Brigitte Ehrlich, Walburga Wagner und Gerlinde Stellfeld unterstützend begleitet.

Proben, Programm und geplante Auftritte
Die Mitglieder des Chores treffen sich jede Woche Dienstag von 19:00 bis 21:00 Uhr zur Probe im Stadtgemeinschaftshaus in Alsleben. Natürlich ist jeder eingeladen, sich jederzeit dem Chor anzuschließen.

Nicht nur klassische Stücke finden sich im Programm des Chores wieder, sondern auch Stücke fremder Kulturen sowie anspruchsvolle und moderne Lieder.

Ein kleiner Einblick in das aktuelle Repertoire

♫ ♪ Ännchen von Tharau ♫ ♪
♫ ♪ Neigen sich die Stunden ♫ ♪
♫ ♪ Die Möve (russisches Volkslied) ♫ ♪
♫ ♪ Eine Insel am Ende der Welt ♫ ♪
♫ ♪ Hail Holy Queen ♫ ♪
♫ ♪ Super Trouper ♫ ♪
♫ ♪ Lascia chio pianga ♫ ♪

Anlässlich des Jubiläums findet am 31.05. um 14.00 Uhr das Jubiläumskonzert des Chores mit befreundeten Chören im Rahmen des 40 jährigen Bestehens in der evangelischen Kirche in Alsleben statt. Dazu ist jeder gern eingeladen, der Freude an der Musik hat.
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Mittdeldeutsche Zeitung | Erschienen am 07.05.2015
 auf anderen WebseitenSendenMelden
4 Kommentare
1.855
Katrin Koch aus Friedersdorf | 30.04.2015 | 15:36   Melden
449
Annika Gilewski aus Alsleben (Saale) | 30.04.2015 | 16:07   Melden
2.021
Dieter Gantz aus Querfurt | 01.05.2015 | 13:06   Melden
449
Annika Gilewski aus Alsleben (Saale) | 01.05.2015 | 13:26   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.