Der Weg am Morgen

Gedicht - Der Weg am Morgen - von B.S.

Ich ging auf einem Weg,
einst zierten ihn viele Blüten.
Manche sind immer noch stolz,
ach könnt ich sie behüten!

Oh dieser Anblick, gern hätte ich sie gepflückt,
Doch diese Schönheiten haben lange diesen Weg geschmückt.

Zarte Eiskristalle an den Blättern hingen,
mein wachsames Auge hörte die Zartheit klingen.

Als ich doch vorsichtig begann daran zu klopfen,
Zersprangen sie an jenem Morgen in hundert staubige Tropfen.
1
4
3
3
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.