Welbsleben: Gelungenes Herbstfest der Einetaler-Jäger

Eröffnungskonzert der Einetaler-Jäger vor voll besetztem Saal
Arnstein: Welbsleben | Es ist schon zur Tradition geworden, dass die Blasmusik Einetaler-Jäger Ende Oktober in der Einetal-Halle ein Herbstfest organisiert. Am vergangenen Samstag war es wieder so weit.

Der Leiter der Einetaler-Jäger, Martin Fleischmann, konnte um 19 Uhr im voll besetzten Einetal-Saal alle Gäste herzlich begrüssen und durch das stündige Konzert der Einetaler-Jäger führen. Gleichzeitig hatten die Besucher die Möglichkeit, aus der Küche verschiedene Köstlichkeiten zu ordern und sich noch richtig zu stärken.

Nach dem Konzert übernahm DJ Jürgen das Szepter und brachte mit seiner guten Musikauswahl die meisten Welbslebener auf die Tanzfläche. Unterbrochen wurden die Tanzrunden durch verschiedene Einlagen von Mitgliedern der Einetaler-Jäger oder Dorbewohnern.

Zwei Darbietungen seien hier herausgegriffen: Der Auftritt von Helga Hühnerfrau: Wo iss mein Jeld nur jeblieben und die grosse Überraschung durch die Einetaler-Jäger, welche sich choreographisch mit dem Klabautermann auseinandersetzten. Sicherlich das Highligt des Abends.

Ein unterhaltsamer Abend, an welchem viel gelacht und getanzt wurde, gelebte Dorfgemeinschaft. Allen Helferinnen und Helfern und natürlich den Einetaler Jägern ein großes Kompliment für die perfekte Organisation dieses Anlasses.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.