Zugunfälle

Es gibt nicht nur Schönes anzusehen, hier im Harz.

Beide Unfälle ereigneten sich in Jahre 1977.
Der erste Unfall war zwischen Nordhausen und Benneckenstein.
( Tiefenbachmühle und Sophienhof)
Der Unfall ist durch Schienenbruch entstanden, dadurch entgleiste die Lock.
Ein Eisenbahner verunglückte tödlich. Er war gerade außer Dienst.
Er wurde aus dem Wagon geschleudert und ist unter die Lock gefallen.

Der zweite Unfall ereignete sich zwischen Harzgerode und Alexisbad.
Beim Rangieren waren die Bremsschläuche nicht gekoppelt, also außer
Funktion. Die Lock ist ins Gefälle gekommen und konnte die Wagen nicht
mehr abbremsen. Durch die anfolgende, überhöhte Geschwindigkeit,
ist der Zug entgleist. Beide Lochführer konnte abspringen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
12 Kommentare
5.934
Annette Funke aus Halle (Saale) | 03.02.2015 | 11:56   Melden
11.488
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 03.02.2015 | 12:38   Melden
6.392
Karin Wagner-Lehmann aus Aschersleben | 03.02.2015 | 13:05   Melden
5.934
Annette Funke aus Halle (Saale) | 03.02.2015 | 13:23   Melden
6.392
Karin Wagner-Lehmann aus Aschersleben | 03.02.2015 | 13:30   Melden
2.387
Heiko Scharf aus Bernburg (Saale) | 03.02.2015 | 16:00   Melden
7.339
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 03.02.2015 | 16:33   Melden
6.392
Karin Wagner-Lehmann aus Aschersleben | 03.02.2015 | 16:34   Melden
2.559
Roland Worch aus Aschersleben | 04.02.2015 | 15:18   Melden
6.392
Karin Wagner-Lehmann aus Aschersleben | 05.02.2015 | 10:55   Melden
2.559
Roland Worch aus Aschersleben | 05.02.2015 | 11:08   Melden
6.352
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 11.02.2015 | 16:26   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.