Briefumschläge als Werbung für eine Stadt

Vor 30 und mehr Jahren wurden vom Kulturbund Aschersleben und dem Philatelisten-Verband Kuverts herausgegeben.
Sie zeigten hauptsächlich Motive aus der Stadt Aschersleben

Vielleicht könnte diese Idee der damaligen Zeit wieder aufgegriffen werden.

Problem wird wohl sein, wer schreibt heute noch Briefe?

Damit geht auch eine Kultur zu Ende. E-Mail, Twitter und Whats App können das Briefeschreiben nicht ersetzen.
Wie wenig erführen wir von unseren Ahnen, gäbe es da nicht schriftliche Zeugnisse in Form eines Briefes oder einer Postkarte.
1
1 1
1 1
1 1
1 1
2 1
1
1 1
1 1
1 1
1 1
1 1
1 1
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Facebook | Erschienen am 25.10.2016
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
9.495
Ralf Springer aus Aschersleben | 24.10.2016 | 23:16   Melden
5.775
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 25.10.2016 | 09:00   Melden
5.034
Gisela Ewe aus Aschersleben | 25.10.2016 | 09:40   Melden
5.034
Gisela Ewe aus Aschersleben | 25.10.2016 | 09:44   Melden
9.608
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 25.10.2016 | 15:17   Melden
5.034
Gisela Ewe aus Aschersleben | 04.11.2016 | 20:47   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.