MANCHMAL ist es eben doch GOLD, was glänzt...

Ein kleines nur 2 cm großes handgearbeites Schmuckstück von 1910. Es gehörte meiner Großmutter und ist das das einzigste Andenken, das 2 Weltkriege und die Flucht, neben ein paar Fotos, überstanden hat. Genau wie nur 1 Foto vom Großvater, der den 1. Weltkrieg nicht überlebte und dem ich angeblich sehr ähneln soll...

13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
8 Kommentare
4.959
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 21.02.2017 | 18:31   Melden
17.796
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 21.02.2017 | 18:52   Melden
2.026
marlit rendelmann aus Halle (Saale) | 21.02.2017 | 18:55   Melden
10.251
Ralf Springer aus Aschersleben | 21.02.2017 | 22:59   Melden
14.223
Manfred Wittenberg aus Nebra (Unstrut) | 22.02.2017 | 07:22   Melden
12.308
Ulrich Kruggel aus Dessau-Roßlau | 22.02.2017 | 07:24   Melden
6.075
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 22.02.2017 | 11:51   Melden
7.716
Brunhild Schmalfuß aus Halle (Saale) | 23.02.2017 | 13:40   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.