Mit der Harzer Schmalspurbahn zum Brockengipfel (Teil2)

Läufer auf dem Brockengipfel bei 10 ° Minus
Schierke/Wernigerode: Brocken | Im 1. Teil versuchte ich den Abschnitt, Gernrode - Drei Annen Hohne, der Sonderfahrt von Gernrode zum Brocken zu beschreiben. Am Bahnhof Drei Annen Hohne, nachdem die Lok umgekoppelt war, verließen wir die Gleise der Harzquerbahn und fuhren weiter auf den Gleisen der Brockenbahn über Schierke hinauf zum Brockenbahnhof. Wie ich schon erwähnte, kam oberhalb Schierke neben den Schnee noch Nebel hinzu. Nach einem kurzen Aufenthalt auf dem Brocken - Plateau fuhren wir in umgekehrter Reihenfolge  zurück nach Gernrode. Zuvor musste  unsere Lok am Brockenbahnhof  umgekoppelt werden.



 Diese Strecke zum Brocken hinauf war über 30 Jahre für die Bevölkerung total gesperrt. Ich hatte das große Glück, bei meiner 1. Brockenwanderung, nach der politischen Wende, bei der feierlichen Wiederinbetriebnahme der Brockenbahn, am 15.09.1991, dabei gewesen zu sein.  
3 1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.