Walpurgisfeier auf dem Josephskreuz Teil1

Die Walpurgisnacht auf dem Josephskreuz
Zum zwölften Mal wurde am Montag, 30. April, Walpurgisnacht am Josephskreuz auf dem Großen Auerberg gefeiert.

In der Nacht zum ersten Mai versammeln sich jedes Jahr die Hexen, um zum Brocken zu fliegen und sich dort mit dem Teufel zu vermählen.
In den letzten Jahren hat sich daraus eine Massenveranstaltung mit umfangreichem Kultur- und Volksfestprogramm und Zehntausenden
Teilnehmern aus ganz Deutschland entwickelt. Auf allen Zufahrtsstraße wimmelt es nur so von zu "Hexen" und "Teufeln" gewordenen Menschen.
Nicht nur auf die jüngere Generation hat die Walpurgisnacht eine ungeheure Anziehungskraft, die ausgefeilte Mischung aus Brauchtum, Magie
und Erotik ist scheinbar für alle Altersgruppen faszinierend.

Die erste Walpurgisfeier auf dem Brocken war übrigens bereits im Jahre 1896.

Karin Lehmann
1
1
1
1
2
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
6.673
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 01.05.2014 | 18:57   Melden
6.392
Karin Wagner-Lehmann aus Aschersleben | 01.05.2014 | 19:17   Melden
11.490
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 01.05.2014 | 21:33   Melden
6.392
Karin Wagner-Lehmann aus Aschersleben | 01.05.2014 | 22:31   Melden
5.942
Annette Funke aus Halle (Saale) | 02.05.2014 | 14:09   Melden
6.392
Karin Wagner-Lehmann aus Aschersleben | 02.05.2014 | 22:18   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.