Großkampftag der Linken auf dem Theaterplatz in Nordhausen Teil 2

Die Linken veranstalteten ihr letzte Wahlveranstaltung vor der Wahl gestern
auf dem Theaterplatz.
Es wurde alles aufgefahren was man so zu bieten hat.
Von Herr und Frau Mitteldorf ,Angela Hummitzsch,designierte Spitzenkandidat der Linkspartei für die Lantagswahl Bodo Ramelow und
das Sahnehäuptchen Gregor Gysi der Fraktionsvorsitzende der Partei im Bundestag.

Matthias Mitteldorf führte gekonnt durch das Programm und stellte den Kandidaten interessante Fragen .
In den Pausen spielte Roland Gäßlein Oldis um die Wartezeit zwischen den Redner zu überbrücken.

Bodo Ramelow sprach mehr über Probleme die ganz Thüringen betrafen ,
Er ging unter anderem auf Energiepolitik der Bundes und Landesregierung ein und sprach sich
für eine Demokratie von unten aus ,die mehr Mitsprache für Bürger verspricht.
Er ließ nicht unerwähnt das Frau Taubert ,Thüringer Ministerin für Soziales, Familie und Gesundheit, Ihn "als rundlichen Stubentieger "
bezeichnet und er das gut findet ,aber er alles andere ist als dieser Kosename vermuten lässt .

Gregor Gysi ließ dann seine Redekunst aufblitzen und konnte durch diese natürlich die Anwesenden mal wieder beeindrucken.
Er gab sich gewohnt Bürgernah und ließ sich es nicht nehmen einige Wenige direkt zu begrüßen.

Was uns besonders wunderte war das die technische Unterstützung der Veranstaltung in den Händen eines Sondershäusers lag .
Fabin Fromm Events sorgte dafür das Gysi und seine Genossen akustisch auf der Höhe der Zeit waren .

Karin Lehmann
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.