Hexe 2015, die Letzte

Ende gut, Alles gut!

Bevor ich heute die Hexe besuchen konnte, die schon wieder volltrunken war, wie mir berichtet wurde. Ich entdeckte einen fremden Mann, der sich an der Hexe zu schaffen machte. Er nahm sie auf seinen Arm. Was mich wunderte, er drückte sie zärtlich an sich und hauchte ihr einen Kuss auf die verletzte Wange.
Jetzt war ich sehr vorsichtig und beobachtete das Geschehen weiterhin.
Der Mann entfernte sich mit der Hexe vom Bahnhof. Ich verfolgte die Beiden und vergass nicht alles fotografisch festzuhalten. Wollte ich doch den Mann nicht davon kommen lassen. Noch vor dem Wald holte ich ihn ein und stellte ihm die Frage wohin er denn mit der Hexe wollte. Zu meinem Erstaunen antwortete er. Im Wald warten noch viele Helfer und ein neuer Besen, damit das erbärmliche Warten, der Hexe endlich ein Ende hatte.
Ich konnte noch schnell ein Bild vom Abflug schießen und Alle winkten ihr hinterher. Bis zum nächsten Jahr, rief sie uns noch zu.
3
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
5.923
Annette Funke aus Halle (Saale) | 17.05.2015 | 21:56   Melden
84
Helmut Wagner aus Kaiserpfalz | 17.05.2015 | 21:56   Melden
6.392
Karin Wagner-Lehmann aus Aschersleben | 17.05.2015 | 22:26   Melden
5.923
Annette Funke aus Halle (Saale) | 18.05.2015 | 12:24   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.