Straße der Romanik

Redner zur Festveranstaltung

Mit dem

Romanik-Sonderpreis 2016

-verliehen durch das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung- wurde in einem Festakt auf Schloss Goseck am Samstag, den 28.05.16 die Stadt Seeland ausgezeichnet.

In der Laudatio wurde die Umfeldgestaltung der Kirche in Frose, als Teil der "Straße der Romanik" gewürdigt.

Insbesondere das Zusammenspiel von Kommune, Kirche und Vereinen des Ortsteiles bei der Gestaltung des Platzes wurden hervorgehoben.

Entsprechend gerührt nahmen die Vertreter der kleinen Delegation der Stadt Seeland diesen mit 10.000,00 € dotierten Preis entgegen.

Die festliche musikalische Umrahmung erfolgte durch das "montalbâne ensemble". Bei herrlichem Wetter klang die Festveranstaltung mit kulinarischer Betreuung unter freien Himmel im Burgenlandkreis am frühen Abend aus.
1
2
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.