Baumpfingstrosen blühen wieder in meinem Garten

Aschersleben: Meisenweg | Strauchpfingstrosen auch Baumpfingstrosen genannt, mit dem Namen Paeonia Suffruticosa sind in China bereits seit 3.000 Jahren bekannt. Sie ist auch die Nationalblume der Chinesen. Im 18. Jahrhundert gelangten die Strauchpfingstrosen nach Europa. Durch viele züchterische Arbeit sind durch Kreuzungen mit den Buschpfingstrosen viele neue Sorten entstanden. Die entstandenen Hybriden gibt es in vielen Farben und Ausführungen. Leider ist es, aufgrund der warmen Witterung, mit der Blütenpracht der Baumpfingstrosen in diesem Jahr bald vorbei. 
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.