Noch einmal laufen die Fuchsien zur Hochform auf

Aschersleben: Privatgarten | Als wüssten die Fuchsien, bald geht es ihnen an den Kragen und sie müssen für das Winterquartier bereit gemacht werden.
Ich lasse sie allerdings bis November im Garten. Einige Minusgrade vertragen die Pflanzen.
Mit den Frösten unter 5 Grad Celsius minus müssen sie ins Haus.

Dann allerdings werden sie um ein Drittel eingekürzt und alle grünen Blätter abgestreift. So kommen sie in einen kühlen und dunklen Keller.

Im März erwecken wir unsere Fuchsien und bringen sie in ein frostfrei gehaltenes Gewächshaus. Sie werden nochmals etwas gestutzt und erhalten frische Kübelpflanzenerde.

Dann hoffen wir wieder auf ein gutes Fuchsienjahr.
1
1
1
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
5 Kommentare
1.812
Martina I. Müller aus Halle (Saale) | 05.10.2016 | 22:35   Melden
9.073
Ulrich Kruggel aus Dessau-Roßlau | 06.10.2016 | 08:16   Melden
14.714
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 06.10.2016 | 19:04   Melden
7.349
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 06.10.2016 | 19:35   Melden
208
michael schwarzer aus Staßfurt | 15.10.2016 | 09:56   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.