Tomaten für den guten Zweck

Nadja-eine sehr frühe Sorte, mikadoblättrig. Züchter ist Dr. Kleinhanns.
Aschersleben: Tomatengarten | In diesem Jahr wird es zum sechsten Mal einen Tomatengarten in Aschersleben geben. Der Regionalverband der Kleingärtner hat in der Sparte "Froser Straße" einen sonst leerstehenden Garten zur Verfügung gestellt.

Die ersten Tomaten sind gesät und wurden schon pikiert.
200 Sorten sollen es werden, jeweils zwei Pflanzen. Gepflanzt und gepflegt werden die Tomaten von Mitarbeitern der ÖSEG. Das ist die Beschäftigungsgesellschaft, die Arbeitsgelegenheiten für Langzeitarbeitslose zur Verfügung stellt.

Das Ernteergebnis wird wie immer der Aschersleber Speisekammer (so heißt die Tafel in unserer Stadt) geliefert.
Neben Tomaten werden auch verschiedene Paprika und Chili, weitere exotische Früchte sowie Gurken und Kürbisse angebaut.

Fortsetzung folgt...
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
7 Kommentare
11.509
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 19.04.2016 | 04:13   Melden
1.707
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 19.04.2016 | 07:18   Melden
9.073
Ulrich Kruggel aus Dessau-Roßlau | 19.04.2016 | 08:41   Melden
1.274
Lothar Teschner aus Merseburg | 19.04.2016 | 12:52   Melden
11.509
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 20.04.2016 | 07:15   Melden
3.637
Gisela Ewe aus Aschersleben | 03.05.2016 | 19:12   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.