Tomatenschaugarten in Aschersleben

Setzlinge im Gewächshaus
Aschersleben: Gartensparte | Der Kleingartenverband Aschersleben, die ÖSEG und 2 interessierte Gartenfreunde haben auch in diesem Jahr vor, einen Tomatenschaugarten zu gestalten. Die Pflänzchen sind im März gesät und im April pikiert worden.
Am 21. Mai kamen die Zöglinge mit Hilfe von Mitarbeitern der Aschersleber Beschäftigungsgesellschaft an ihren endgültigen Standort in der Kleingartensparte "Froser Straße".
Die Mitteldeutsche Zeitung berichtete darüber.
Leider war das Wetter an den Tagen danach den jungen Pflänzchen nicht gerade gut gesonnen. Die seit Wochen nasskalte Witterung mögen die wärmeliebenden Nachtschattengewächse überhaupt nicht und man hofft, dass es bald wärmer und trockener wird.

Tomatillo oder Tomatenbaum



Im Juni wurde von einer Gartenfreundin noch ein sogenannter Tomatenbaum (Cuphomandra betacea) zur Verfügung gestellt. Die inzwischen über 2 m große Pflanze trägt schon kleine Früchte. Diese sind den Tomaten ähnlich und auch eßbar mit der Fruchtreife.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
11.411
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 02.06.2013 | 09:01   Melden
6.352
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 02.06.2013 | 10:54   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.