Winter in unserem Garten

Blick in den winterlichen Garten
Aschersleben: Privatgarten | Lang ersehnt, nun ist der Schnee da. Was uns eine Freude und den Pflanzen ein Schutz, für die Tiere beginnt eine schwere Zeit.

Nur gut, dass nicht jeder Garten total aufgeräumt ist und Igel, Kröten, Frösche und Schlangen eine Überwinterungsmöglichkeit finden. Schmetterlinge und Käfer brauchen ebenfalls Schutz. aber da gäbe es noch mehr aufzuzählen.

Den bei uns überwinternden Vögel ist viel geholfen, wenn z.B. Stauden und Gräser erst im Frühjahr abgeschnitten werden und die Samenstände als Nahrung verbleiben.
An unserer Hauswand wachsen Wein ( auch wilder Wein ) und Efeu. Deren Früchte nehmen Amseln gern an.
Aber wir haben auch Futterstellen eingerichtet, Meisenknödel in Bäume gehängt.
Da gibt es viel zu Schauen.
Die frechen Spatzen werfen das Futter aus den Häuschen und die Amseln warten unten auf eine Mahlzeit.
Da die Nussernte in diesem Jahr reichlich ausfiel, gibt es auch Walnusskerne zu entdecken.

Aber wie kann man den Greifvögeln helfen? Ein Nachbar hatte schon einmal, als es lange und viel Schnee gab, tote Mäuse auf einen hohen Stamm ausgelegt.

Jetzt hatte ich doch tatsächlich diesen Beitrag noch nicht veröffentlicht!
1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
6 Kommentare
4.871
Ralf Springer aus Aschersleben | 11.03.2016 | 20:34   Melden
3.637
Gisela Ewe aus Aschersleben | 11.03.2016 | 20:41   Melden
11.509
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 12.03.2016 | 08:21   Melden
6.352
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 13.03.2016 | 19:46   Melden
3.637
Gisela Ewe aus Aschersleben | 13.03.2016 | 22:14   Melden
6.352
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 13.03.2016 | 23:42   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.