BELLA ITALIA

Malcesine (Italien): Gardasee | .

Besonders gefällt mir der nördliche Teil vom Gardasee. Am westlichen Ufer ragen die Berge hoch auf und fallen steil in den See. Das kleine Städtchen Limone hat sehr enge Gassen. Auch nur etwa 1000 Einwohner. Der Name stammt aber nicht von den Zitronen italienisch „limone“, sondern vom lateinischen „limes“, was soviel bedeutet wie Grenze. Heute ist die Grenze nur noch zwischen dem Trentino und der Lombardei, bis 1918 war es die Trennung zwischen Österreich und Italien.

Gegenüber liegt der Ort Malcesine. Das ist der einzige größere Ort an der Ostseite des Sees. Die engen Gassen der Altstadt drängen sich zur Burg hinauf. Das ist die wunderschöne Scaligerburg von Malcesine. Von der Burg hat man einen wunderbaren Blick auf den See. Und auch der Monte Baldo bietet ein einzigartiges Panorama.
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
3 Kommentare
14.664
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 27.04.2015 | 16:28   Melden
184
Elke Alsleben aus Aschersleben | 27.04.2015 | 16:37   Melden
14.664
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 27.04.2015 | 16:57   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.