Das Timmelsjoch (Hochalpenstraße) ist seit 1919 ein Grenzpass zwischen Österreich und Italien

Sölden (Österreich): Timmelsjoch | .

Das Timmelsjoch (Hochalpenstraße) ist seit 1919 ein Grenzpass zwischen Österreich und Italien und liegt auf einer Höhe von 2474 m ü.NN.

Das Joch ist der höchste unvergletscherte Übergang zwischen Reschenpass und Brennerpass, es verbindet das Ötztal mit Passeier.

Die Straße ist in der Regel von Mitte Juni bis Mitte Oktober von 7 bis 20 Uhr geöffnet. Sie ist vom LKW-Verkehr befreit und vor allem, neben der Verkehrsverbindung, als Ausflugsstraße für PKW und Motorräder gedacht.

Die Straße ist Mautpflichtig und kostet für einen einfach Fahrt 14, 00 €, hin + retour 18,00 €. Sie ist zudem ein „feiner“ Weg um aus der oft kalten Alpenwelt schnell in das mediterrane Italien um Merane zu gelangen.
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
14.714
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 10.09.2015 | 14:48   Melden
184
Elke Alsleben aus Aschersleben | 11.09.2015 | 13:33   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.