Helgoland ist eine Nordseeinsel in der Deutschen Bucht ...

Helgoland: Insel | .

Die ursprünglich größere Insel zerbrach 1721; seitdem existiert die als Düne bezeichnete Nebeninsel.

Die Inselgruppe Helgoland und Düne gehört seit 1890 zum deutschen Staatsgebiet und ist heute als amtsfreie Gemeinde Helgoland in den Kreis Pinneberg (Schleswig-Holstein) integriert.

Wegen seiner Lage auf offener See wird Helgoland häufig als „einzige Hochseeinsel Deutschlands“ bezeichnet was aber so nicht richtg ist. © wikipedia

Ich habe die Insel bislang schon 3 Mal besucht und möchte mit dieser kleinen Präsentation die Schönheit der geschichtsträchtigen Insel zeigen, welche sich ebend nicht nur auf des „Zollausschlussgebiet“ beschränkt.

Beachte: Das Wetter kann manchmal chaotisch werden. So durfte ich bei meinem zweiten Besuch, nach aufkommender stürmischer See, meine Unterkunft um 3 Tage verlängern. Kein Schiff fuhr weder zur Insel hin noch von dieser zurück. Ich musste dann letztendlich auf den Flieger ausweichen um aufs Festland zurück zu gelangen.
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.