Impressionen ... meiner zweiten Heimat - Insel Sylt (3)!

.
Ich bin/war über Weihnachten mal wieder auf „meiner Insel“ (Sylt).
Und bitte gebt fein acht, denn ich habe von dem Besuch wieder ein paar Bilder mitgebracht *lach*.

Die Anreise ging, mit der per Internet gebuchten Syltfähre (35,00 €), vom dänischen Rømø aus zur Nordspitze von Sylt nach List.

Weil das Wetter am Anreisetag so prächtig war ging es vor dem Einbuchen ins Appartement in Westerland noch zum Ellenbogen, dem nördlichsten Teil der nordfriesischen Insel. Hier befinden sich auch zwei bedeutende Leuchtfeuer der Insel, die Leuchttürme List West und das im streng eingezäunten Naturschutzgebiet befindliche Leuchtfeuer List Ost.

Die kommenden Tage folgten noch wiederholte Besuche in Kampen (Uwe Düne, Rotes Kliff, Kupferkanne, Leuchtfeuer „Langer Christian“ und Quermarkenfeuer „Rotes Kliff“). Besuche in Morsum (Das Kliff ist Naturschutzgebiet und Nationaler Geotop.), Wennigstedt-Braderup und immer wieder Wanderungen am Weststrand der Insel entlang bis hin zur Südspitze der Insel zur „Hörnum Odde“. Das Leuchtfeuer Hörnum liegt gleich neben dem „Südkap“ einem kleinen Restaurant unterhalb des Leuchtfeuers.

Die „Hörnum Odde“ ist eine Dünen- und Heidelandschaft an der Südspitze der Insel Sylt. Östlich befindet sich der Priel „Hörnumtief“, südwestlich die Prielsenke „Hörnumloch“ und der Sand „Theeknobs“. Die rund zwei Kilometer lange Odde steht seit 1972 unter Naturschutz und ist aufgrund ihrer exponierten Lage besonders von Gezeitenströmung und Sturmfluten bedroht.

Und was die Gezeitenströmung zuzüglich einem Wintersturm vollbringen kann habe ich wenig später am Weststand der Insel bei Westerland erleben dürfen. Das natürlich erst nachdem ich einen phantastischen Sonnenuntergang genießen konnte.

Zurück ging/geht es per DB Auto Reisezug (52,00 €) von Westerland nach Niebüll und dann auf der A7, durch viele Baustellen gebremst, quälend langsam zurück in die einheitliche Heimat.

Viel Spaß beim Betrachten der Bilder!
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
198
Elke Alsleben aus Aschersleben | 27.12.2016 | 17:01   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.