Kennwort „Schweres Wasser“ (17.08.2017)

Rjukan (Norwegen): Vemork | .

Neben der Besteigung des Gaustatoppen, einem Berg in der norwegischen Provinz Telemark südlich der Stadt Rjukan, dem mit 1883 üdM höchste Berg der Provinz, stand auf meiner Norwegenreise auch das geschichtsträchtige Chemie- und Wasserkraftwerk Vemork von Norsk Hydro mit einstiger Schwerwasser-Produktionsanlage auf dem „Programm“.

Weit über Norwegens Grenzen hinaus wurde Rjukan und das Wasserkraftwerk Vermort während des Zweiten Weltkriegs bekannt. Norwegische Forscher hatten im Chemie- und Kraftwerk Vemork bereits vor dem Krieg mit der Erforschung und der Produktion von schwerem Wasser (1931 entdeckt) begonnen.

Schweres Wasser war ein notwendiges Hilfsmittel zur nuklearen Kernspaltung und Kettenreaktion.
Unter anderen ist es Norwegischen „Helden“ des Widerstandes zu verdanken, dass Hitler sein Ziel der Produktion von Atombomben aufgeben musste. Die ganze Geschichte war in deutschen Fernsehen schon einige mal zu sehen. Sie wurde aufbereitet im britischen Spielfilm Kennwort „Schweres Wasser“ (The Heroes of Telemark, 1965).
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
15.732
Peter Pannicke aus Wittenberg | 25.09.2017 | 18:34   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.