Passorombo (Timmelsjoch).

Sölden (Österreich): Timmelsjoch | .

Das Timmelsjoch (italienisch Passo del Rombo) ist seit 1919 ein Grenzpass zwischen Österreich und Italien und liegt auf einer Höhe von 2474 m ü. A. Die mautpflichtige Timmelsjoch-Hochalpenstraße quert die Ötztaler Alpen und verbindet Meran mit dem Inntal. Der Pass ist im Winter (ca. Mitte Oktober - Anfang Juni) gesperrt, während der Sommermonate besteht außerdem zwischen 20 und 7 Uhr ein Nachtfahrverbot.

Im Jahr 2010 wurde das Museum des grenzüberschreitenden Passes eröffnet. Der Südtiroler Architekt Werner Tscholl projektierte weitere Architektur-Elemente skulptureller Art, die die Funktion der Kommunikation und Verbindung unterstreichen sollen. Neben dem "Passmuseum" wurden noch „Steg“, „Schmuggler“, „Fernrohr“ und „Granat“ errichtet. Diese möchte ich den Lesern nahe bringen.
1
1
1
1
2
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
3.355
Wolfgang Erler aus Sandersdorf-Brehna | 19.07.2016 | 11:04   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.