Der Grüne Markt in Aschersleben

Aschersleben: Holzmarkt | Seit dem Frühjahr gibt es ihn wieder, den 

Grünen Markt 

in Aschersleben.


Was in vergleichbaren Städten seit einigen Jahren wieder angesagt ist, nämlich ein Wochenmarkt, wo die Kunden  Obst, Gemüse, Honig, Fleischprodukte usw. vorwiegend einheimischer Produzenten einkaufen können. Das sollte doch auch bei uns möglich sein. Vor allem, da es in Aschersleben in früheren Jahren ganz üblich war,  sonnabends den Marktplatz zwischen Rathaus, Kirche und Kino zu besuchen,  um  frische Ware  für das Wochenende einzukaufen.

Die Kaufmannsgilde und auch die Stadtverwaltung bemühen sich nach Kräften wieder Besucher und damit potentielle Kunden in die Innenstadt zu locken. Mit Beginn der Saison wurde sogar ein Citymanager eingestellt. Seine Aufgabe soll sein, für die Belebung der Innenstadt zu sorgen.
Im Frühjahr ist  in unserer Heimatstadt  ein grüner  Markt eingerichtet worden und nun
endet die Saison mit dem 7.Oktober.

Frische Fleischwaren, Obst und Gemüse von einem Bio-Hof, Pflanzen und Blumen wurden angeboten. Kürbisse, seien es Zierfrüchte oder Speisekürbisse in vielen Formen und Farben erfreuten die Kunden  Für das leibliche Wohl sorgte ein Imbiss-Stand und man konnte auch Platz nehmen an sorgfältig gedeckten Tischen und Bänken. 
Brause mit Hopfen und Holunder war u.a. ein Produkt einer "Brauserei" aus Gommern.

Zum Abschluß  sorgte die Idee des

Marktmeister Frank Fischer

für einen besonderen Höhepunkt.
Unter dem Beifall vieler Marktbesucher wurden Kürbisse vermessen. Drei schöne große Exemplare wurden bestaunt und 3 Preise vergeben. Platz drei erreichte Jens Graneß aus Seegebiet Mansfelder Land mit seiner Frucht vom Umfang 1,47m, Platz zwei 
Ariane Koch aus Frose, ihre "Beere" hatte ein Umfang 2.15m und der Siegerkürbis stand mit 4,30m zu Buche und bringt stolze 422 kg auf die Waage. 
Es ist das Zuchtergebnis von Heiko Schmidt aus Endorf.

Für das nächste Jahr ist wieder der  "Grüner Markt" im Plan der Kaufmannsgilde als auch der Stadt Aschersleben.

Weitere Ideen sind gefragt, um auch im Jahr 2018 Besucher in die Stadt zu locken und auch den Wochenendmarkt zu erhalten. 




 
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
10 Kommentare
8.303
Ralf Springer aus Aschersleben | 08.10.2017 | 00:12   Melden
5.138
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 08.10.2017 | 08:17   Melden
13.667
Manfred Wittenberg aus Nebra (Unstrut) | 08.10.2017 | 09:15   Melden
4.775
Gisela Ewe aus Aschersleben | 08.10.2017 | 09:20   Melden
4.775
Gisela Ewe aus Aschersleben | 08.10.2017 | 09:22   Melden
195
Christa Mecke aus Thale | 08.10.2017 | 15:45   Melden
16.808
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 08.10.2017 | 16:22   Melden
2.531
Katrin Koch aus Friedersdorf | 14.10.2017 | 22:09   Melden
4.775
Gisela Ewe aus Aschersleben | 15.10.2017 | 19:54   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.