Zwei Monate in der Welt unterwegs - ein Brief aus Australien

1
Australien (Australien): Darwin | Heute bekamen wir einen Brief, der bereits Mitte April in Australien vom Absender bei der Post aufgegeben wurde. Nun er hat den Adressat erreicht, ohne vollständige Anschrift. Vor einigen Tagen sollte auch ein Schreiben uns erreichen, leider wusste die Absenderin unsere Hausnummer nicht und schrieb stattdessen ein Fragezeichen. Obgleich es nur neun Häuser in unserer Straße gibt, war es nicht möglich die Sendung zuzustellen. Heute nun ganz ohne Straßennamen.

Aber das Schreiben löste Überraschung als auch Freude aus.
Der Inhalt des Umschlags, Tomaten aus Australien. Besser gesagt Tomätchen in der Größe von Erbsen.

Der Absender schrieb dazu:
"Diese winzige Tomate. die fast nie größer als eine Erbse wird, waechst wild in unserem Noerdlichen Australien. Sie hat einen sehr intensiven Tomaten Geschmack mit sehr guter Saeure. Die Stauden wachsen sehr gross und in meinem Garten haengen sie von der, nicht anders benutzten Wäscheleine."

Wir haben den Samen sogleich in Erde gelegt, und hoffen, dass er auch keimt und Pflänzchen hervorbringt.
1 3
2 3
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
11.033
Ulrich Kruggel aus Dessau-Roßlau | 17.06.2017 | 05:14   Melden
13.321
Manfred Wittenberg aus Nebra (Unstrut) | 17.06.2017 | 06:53   Melden
4.598
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 17.06.2017 | 09:16   Melden
2.304
Lothar Teschner aus Merseburg | 17.06.2017 | 20:06   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.