Angegrillt mit einer "Feuergif" !

Angegrillt - am 15.3.2014 !
Bad Bibra: Manni57 |

Grillen beziehungsweise das Braten über dem offenen Feuer ist eine ursprüngliche Methode des Garens von Lebensmitteln

– sie verlangt nur die Beherrschung des Feuers, benötigt aber kein Kochgeschirr.

Grillen ist eine der weltweit beliebtesten sozialen Freizeitformen, es wird jedoch von klimatischen Faktoren bestimmt. Gegrillt wird in Privatgärten oder auf Balkonen, aber auch in öffentlichen bzw. vereinseigenen Grillplätzen.
Beim Grillen wird das Gargut, meist Fleisch, im Wesentlichen durch Wärmestrahlung gegart und an der Oberfläche geröstet.
Dazu wird es über, neben oder unter einer strahlenden Wärmequelle gehalten, entweder mithilfe eines Spießes oder auf einem Grillrost.
Als Wärmequelle dient Holzfeuer oder Holzglut !

Da beim Grillen kein oder kaum Fett hinzu gegeben wird und Fett aus dem Grillgut abtropfen kann, sind Lebensmittel gegrillt fettärmer als in der Pfanne gebraten, selbst wenn diese eine strukturierte Oberfläche aufweist.

Creative Common-Lizenz CC-by-sa-3.0
http://de.wikipedia.org/wiki/Grillen

1 1
3
3
2 1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
11.516
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 17.03.2014 | 07:41   Melden
1.033
Joachim Brehme aus Quedlinburg | 19.03.2014 | 11:23   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.