Eine Gewöhnliche Rosskastanie neben der Maria-Magdalenen-Kirche in Bad Bibra !

Gewöhnliche Rosskastanie neben der Maria-Magdalenen-Kirche in Bad Bibra - im August 2014 !
Bad Bibra: Manni57 |

Es gibt einen gewöhnliche Rosskastanie (Aesculus hippocastanum) neben der Maria-Magdalenen-Kirche (Kastanie) in Bad Bibra (Burgenland).

Die Krone hat einen Durchmesser von ca. 15 Meter !
Der Umfang des Baumes ist 2,96 m auf einer Höhe von 1,30 m gemessen (1 Aug 2014, M Wittenberg, ).
Seine Höhe beträgt ungefähr 15,00 m (1 Aug 2014, Messung auf einem Foto, M.Wittenberg).
Dieser Baum wurde um das Jahr im Jahr 1880 ± 30 gepflanzt, wodurch es ungefähr 134 ± 30 Jahre alt ist.


Teilweise wird der vorangestellte Begriff "Ross" als Synonym für "unecht" gedeutet, da die Früchte für Menschen ungenießbar sind.

In der Türkei z.B. werden die Samen an Pferde verfüttert, auch hierdurch könnte der Name "Ross"-Kastanie entstanden

sein.
Weder Ross- noch Edel(Ess-)Kastanie sind ursprünglich in unserer Region heimisch, mittlerweile aber eingebürgert. Eine verwandtschaftliche Beziehung zwischen beiden Baumarten besteht nicht


Dieser Baum ist registriert bei Monumentaltrees.com:
http://www.monumentaltrees.com/de/deu/sachsenanhal...


Link zur Standortkarte:
http://www.monumentaltrees.com/de/map/deu/sachsena...



Standortkarte
1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
7.303
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 28.08.2014 | 07:00   Melden
6.644
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 28.08.2014 | 10:22   Melden
3.570
Gisela Ewe aus Aschersleben | 28.08.2014 | 10:30   Melden
14.678
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 28.08.2014 | 11:13   Melden
2.980
Gottlob Philipps aus Halle (Saale) | 29.08.2014 | 17:24   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.