Christoph Schmädicke kehrt zurück zu den Goethestädtern

Christoph Schmädicke
Mit Christoph Schmädicke kehrt nach Karsten Gerlach ein zweiter Spieler der ehemaligen B-Jugend Bezirksmeistermannschaft von Klaus-Jürgen Schönburg zurück in die Reihen des VfB Bad Lauchstädt.
Schmädicke absolvierte seine gesamte handballerische Ausbildung in den Reihen des VfB und feierte mit der damaligen Jugendmannschaft einige Erfolge. Im Anschluss rückte er auch in die Erste Männermannschaft der Lauchstädter vor, für die er am 03. Mai 2008 sein bisher letzten Spiel im VfB Trikot machte und dabei 3 Tore zum Klassenerhalt gegen den USV Halle beisteuerte. Die letzten Jahre ging er schließlich für die zweite Vertretung des SV Friesen Frankleben auf Torejagd.
Aufgrund der 8 wöchigen Wechselsperre wird Schmädicke, wie auch der bereits kürzlich aus Frankleben zurückgekehrte Schöppe, erst im Januar für den VfB aktiv ins Spielgeschehen eingreifen können.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.