Gartenträumerei

Die Burgmauer mit Wachturm.
Ballenstedt: Roseburg |

Die Roseburg eine Idylle und Oase der Entspannung

Zwischen Ballenstedt und Rieder an der Landstraße 242 von Rieder kommend auf der linken Seite befindet sich die Roseburg.
1907 erbaute Berhard Sehring, mit privaten Mitteln, die mittelalterliche Burganlage mit Torhaus, Wohnturm und Wachturm mit Wehrgang. Das gesamte Gelände wird von einer 1600 m langen Steinmauer eingefaßt.
Der wunderschöne Park hat viele verschiedene Elemente aus der Renaissance, des Barocks und der englischen Landschaftsgärtnerei. So erhielt die Roseburg ihr märchenhaftes Aussehen.
Seit 1933 machte Sehring die Burg für die Öffentlichkeit zugänglich und führte die Besucher selbst durch die Burganlage.
Heute wird die Burg auch gerne für Hochzeiten gebucht. Es finden zu bestimmten Anlässen events statt.
Nach einem ausführlichen Rundgang lädt ein Kaffee zu verweilen ein.
Unterhalb der Roseburg, sowie vor dem Eingang stehen den Besuchern kostenlose Parkplätze zur Verfügung.
1 4
5
3
2 2
3
5
5
3
2
4
5
3
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
4.833
Gisela Ewe aus Aschersleben | 14.07.2017 | 19:35   Melden
2.480
Hildegard Stelzig aus Sangerhausen | 14.07.2017 | 19:55   Melden
13.762
Manfred Wittenberg aus Nebra (Unstrut) | 14.07.2017 | 20:46   Melden
8.564
Ralf Springer aus Aschersleben | 14.07.2017 | 22:32   Melden
239
Christa Mecke aus Thale | 15.07.2017 | 07:42   Melden
4.118
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 15.07.2017 | 08:22   Melden
17.002
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 15.07.2017 | 14:24   Melden
7.669
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 15.07.2017 | 23:03   Melden
9.256
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 16.07.2017 | 18:03   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.