BOHLEKEGELN

Geführt und doch verloren (Nachtrag zum 3. Spieltag)

Die dritte Herrenmannschaft der SG Hydraulik Ballenstedt hatte in der Kegel-Harzliga
die dritte Mannschaft von Eintracht Derenburg zu Gast.
Im ersten Durchgang legten die Ballenstedter T. Neubauer (845 Holz) und D. Thrumann
(857 Holz), Tagesbester der Gastgeber, gleich 72 Holz gegen Silvia Papendieck (835 Holz) und F. Werner (824 Holz) vor.
Im zweiten Durchgang steigerten sich die Gäste, insbesondere durch Gabi Könnemund,
die mit guten 865 Holz den Tagessieger stellte, und J. Fiedler (841 Holz).
Damit konnten A. Ahlig (828 Holz) und Ersatzspieler T. Föllner (783 Holz) nicht mithalten.
Im Endergebnis siegte die Gastmannschaft aus Derenburg mit 3 : 0 bei 3365 : 3312 Holz
und 19 : 17 Sonderpunkten.
Die Heimmannschaft rutschte durch diese unerwartete Niederlage in der Tabelle leider
vom ersten auf den vorletzten Platz ab.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.