Familienpaten unterstützen Vereinsarbeit

Verein vor Ort
Roßla: Till e.V. - Tiergestütztes Leben und Lernen | Die Familienpaten des Vereines TILL Tiergestütztes Leben und Lernen e.V. betreuen nicht nur engagiert und zuverlässig ihre Familien sondern präsentieren sich auch bei jeder Gelegenheit in der Öffentlichkeit, um auf ihr besonderes Engagement aufmerksam zu machen.

„So können wir Interessierte für den Verein ansprechen oder unsere Angebote des sozialen Ehrenamtes vorstellen“, erklärt Sabine Müller, verantwortliche Koordinatorin im TILL e.V. Denn man müsse kontinuierlich weitere Aktive finden, um das Team der Ehrenamtlichen zu erweitern.

Gleichzeitig bieten öffentliche Projektpräsentationen die Möglichkeit potenzielle Familien, die die ehrenamtlichen Services nutzen wollen, direkt anzusprechen und bestehende Berührungsängste abzubauen. „Ehrenamtliche Familienpaten sind ein zusätzliches Angebot und sind keine professionelle Familienhilfe“, stellt Müller klar. Es gehe darum, Familien bei der Bewältigung des Alltags zu unterstützen. Daher sind Familienpatenschaften auch nicht nur auf Services für Kinder fokussiert sondern beinhalten das Engagement in und mit Familien.

„Am letzten Samstag im Juli wurde in Dittichenrode, dem Sitz des Vereins im Mansfeld- Südharz, das 1000- Jährige Bestehen gefeiert. „Natürlich waren die Ehrenamtlichen hier unterstützend tätig“, freut sich die Freiwilligenkoordinatorin Müller über das unermüdliche Engagement.

Am Pavillon des Vereines gab es nicht nur Informationsmaterial, es wurden verschiedene Kinderspiele ausprobiert und das beliebte Kinderschminken durfte auch nicht fehlen. „Das größte Highlight war jedoch der Besuch von Hund „Monty“ und Pony „Emil“ am Vereinsstand“, so Müller. Denn die professionellen tiertherapeutischen Ansätze seien ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal des TILL e.V., der durch ehrenamtlichen Patinnen und Paten aber auch Engagierte in Freiwilligendiensten unterstützt wird.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.