Das Buch der Bücher auf sechs Rädern

Bernburg (Saale): St. Martin |

Bibelmobil besucht den Kirchenkreis Bernburg. Das Bibelmobil in Aktion.


Das Bibelmobil der Evangelischen Kirche ist vom 19. bis 22. März zu Gast im Kirchenkreis Bernburg der Evangelischen Landeskirche Anhalts. Das Bibelmobil ist ein mobiles Informationszentrum und ein vielschichtiger Aktionsbereich in unterschiedlichen Varianten über eines unserer wichtigsten Kulturgüter – die Bibel.

Eingebettet in das Programm zum Reformationsjubiläum 2017 leistet das Bibelmobil einen Beitrag zur Wertediskussion unserer Gesellschaft im Bereich der Schulen und der Öffentlichkeit. Es möchte Kerninhalte biblischer Informationen im kulturellen Gedächtnis bewahren und neu einbringen.

Tontäfelchen, echtes Papyrus, ein ägyptisches Notebook, eine Thesentür, ein funktionstüchtiger Nachbau einer Gutenberg – Druckerpresse, sowie über 30 fremdsprachige Bibelausgaben und weitere interessante Medien erwarten die Besucher im und vor dem Bus. Ein gut sortierter Büchertisch ist an Bord. Neben den Bibelausgaben in den Ursprachen Hebräisch und Griechisch ist auch die kleinste vollständige Bibel der Welt zu entdecken. Sie ist nur mit einem Mikroskop lesbar.

Das Bibelmobil, doppelstöckig, vier Meter hoch und zwölf Meter lang, wurde bisher von über 518.000 Menschen an 1.500 Orten besucht, darunter von über 9.400 Schulklassen, die ein Unterrichtsprojekt besonderer Art erlebten. Der jetzige Bus, ausgestattet mit moderner Medientechnik, ist seit Mai 2009 unterwegs. Diese Aktion evangelisch-katholischer Zusammenarbeit, in Rechtsträgerschaft der Evangelischen Kirchen in Mitteldeutschland (EKM), wird unterstützt durch die Deutsche Bibelgesellschaft (Stuttgart) und die Evangelischen Kirchen in Sachsen und Anhalt sowie durch verschiedene Institutionen und Privatpersonen u. a. durch den Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.
Die Standorte des Bibelmobils im Kirchenkreis Bernburg:
Dienstag, 19. März, von 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr in Bernburg an der Martinskirche
Mittwoch, 20. März, von 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr in Bernburg an der Goetheschule
Mittwoch, 20. März, von 14.30 Uhr bis 21.00 Uhr in Bernburg auf dem Karlsplatz
Donnerstag, 21. März, von 7.30 Uhr bis 13.00 Uhr in Plötzkau an der Schule Donnerstag, 21. März, von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr in Güsten am Rathaus
Freitag, 22. März, von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr in Staßfurt an der Kirche Leopoldshall

www.bibelmobil.de

Ansprechpartner vor Ort: Kreisoberpfarrer Karl-Heinz Schmidt, Tel. 03471 / 33 35 29.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.