Der Bernburger Gletschergarten

Der Gletschergarten in Bernburg
Bernburg (Saale): Gletschergarten | Der Herbst will nun langsam in den Winter über gehen. Es ist grau und Regen ist angesagt. Höchste Zeit, das Grab der Eltern mit einer Bedeckung aus Tannengrün zu schützen.
Also fuhren wir heute wieder einmal nach Bernburg, versorgt mit Tannengrün, Grabschmuck und allem, was man zur Grabpflege benötigt. Das Grab befindet sich in Bernburg im Gletschergarten des Friedhofes in der Ilberstedter Straße.

Der Bernburger Gletschergarten ist ein Naturbodendenkmal, welches aus der letzten Saale-Eiszeit stammt. Die Untere Saale, an der die Stadt Bernburg heute liegt, wurde vor ungefähr 210.000 Jahren wieder eisfrei. Dieses Relikt der Eiszeit befindet sich im hinteren Teil des Friedhofes.

Als man auf diesem Gelände Kies und Sand förderte, wurden Kratzspuren aus der Eiszeit auf den plangeschliffenen Felsen sichtbar.

(Die Fotos habe ich im Laufe der Jahre gemacht.)
1
1
1
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
3 Kommentare
11.464
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 19.11.2012 | 06:15   Melden
14.700
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 21.11.2012 | 14:14   Melden
6.207
Gerd Born aus Dessau-Roßlau | 27.11.2012 | 12:19   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.