ein Kurzurlaub im Rhododendrenpark Kromlau

Der Park wurde Mitte des 19.Jahrhunderts, als englischer Landschaftspark errichtet. Bekannt sind die Rakotzbrücke und die künstlich formierten Basaltsäulen, die man damals extra aus weit entfernten Steinbrüchen herbeigeschaft hatte. Für das Meer der unzähligen Rhododendren bildet die Landschaft des sogenannten „Muskauer Faltenbogen” mit seinen natürlich feuchten Bodensenkungen eine sehr gute Grundlage.

denmächst gibt es ein bisschen mehr Bilder zu sehen
3 5
4 6
2 5
1 6
5
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
4.809
Wolfgang Erler aus Sandersdorf-Brehna | 11.07.2016 | 15:54   Melden
7.516
Ralf Springer aus Aschersleben | 11.07.2016 | 16:40   Melden
7.440
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 11.07.2016 | 16:45   Melden
2.484
Heiko Scharf aus Bernburg (Saale) | 11.07.2016 | 17:02   Melden
16.371
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 11.07.2016 | 17:03   Melden
3.381
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 11.07.2016 | 18:42   Melden
2.415
Katrin Koch aus Friedersdorf | 11.07.2016 | 22:52   Melden
2.407
Dieter Gantz aus Querfurt | 12.07.2016 | 10:04   Melden
7.668
Willgard Krause aus Wittenberg | 13.07.2016 | 18:38   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.