Schüler aus Wittenberg gewinnt Tischtennis-Landesranglistenturnier der A-Schüler

Biederitz: Sporthalle | Nachdem sich Tim Kanitz (13) vom TSV Griebo vor einigen Monaten in Ballenstedt für die Landesrangliste qualifiziert hatte, war heute der große Tag gekommen. Es ging nach Biederitz.
Diese Halle liegt Tim außerordentlich gut, hier konnte er bereits einige seiner größten Erfolge auf Bezirksebene feiern. Gute Vorzeichen also für das heutige Landesranglistenturnier.
Und auch heute konnte Tim in weiten Teilen sein Können abrufen. Lediglich zwei seiner 9 Spiele hat er verloren, am Ende hat er wegen des besseren Satzverhältnisses das Turnier als Sieger beenden können. Nach dem Sieg beim Top-8-Turnier im Winter der erste Sieg eines Ranglistenturniers auf Landesebene, und das auch noch kurz nach seinem altersbedingten Aufstieg von den B- zu den A-Schülern! Eine grandiose Leistung.
Damit einher geht wieder jede Menge reisen durch Deutschland, zunächst am 19/20. Oktober zum Top 48-Turnier Deutschland nach Bayern, im Dezember geht es dann zur Landesmeisterschaft in die Landessportschule nach Osterburg. Die Entfernungen werden halt immer größer...
Aus dem Landkreis Wittenberg war noch ein Teilnehmer am Start. Christoph Langwagen vom SV Anhalt Oranienbaum ist nach einer soliden Leistung Sechster des Turniers geworden und hat sich damit neben Tim direkt für die Landesmeisterschaft qualifiziert.

Wir drücken die Daumen und werden an dieser Stelle berichten.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
365
Melanie D. aus Salzatal | 16.09.2013 | 13:17   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.