Nachrichten aus Bitterfeld-Wolfen und Umgebung

140 Bilder
Michael Hesselbarth
Michael Hesselbarth
10 Bilder
Lothar Wobst
Lothar Wobst
14 Bilder
Lothar Wobst
Lothar Wobst
6 Bilder
Lothar Wobst
Lothar Wobst
18 Bilder
Lothar Wobst
Lothar Wobst
2 Bilder
Lothar Wobst
Lothar Wobst
Anzeige
Anzeige
14 Bilder

An der Goitzsche gesehen 5

Lothar Wobst
Lothar Wobst | Bitterfeld-Wolfen | am 21.04.2018 | 68 mal gelesen

Bitterfeld-Wolfen: 03494 | Bitterfeld-Wolfen am 21.04.2018 Oldtimer wurden heute an der Goitzsche zur Schau gestellt. Einige möchte ich euch zeigen.

  • Bitterfeld-Wolfen am 21.04.2018 Bei schönstem Kaiserwetter unternahmen wir heute mit unseren
    von Lothar Wobst | Bitterfeld-Wolfen | am 21.04.2018 | 6 Bilder
  • Wir die Klassen 9a und 9b haben am 10.04.2018 uns einem internen Wettbewerb gestellt. Wir wollten
    von Sabine Rosenthal | Raguhn-Jeßnitz | am 12.04.2018 | 29 Bilder
1 Bild

TSG Wittenberg Heimstark!

Steffen Giesemann
Steffen Giesemann | Wittenberg | am 12.11.2017 | 432 mal gelesen

Am dritten Spieltag der Schach Bezirksoberliga hatte die 1.Mannschaft der TSG Wittenberg die dritte Mannschaft aus der Schach Hochburg Löberitz zu Gast. Da beide Mannschaften in Bestbesetzung antraten, sollte sich ein spannender Kampf entwickeln. Den ersten halben Punkt für die TSG konnte Steffen Giesemann verbuchen, der mit Schwarz spielend, ein frühes Remisangebot seines nominell stärkeren Gegner annahm. Routinier Detlef...

Schnappschüsse

Foto hochladen
von Michael Hesselbarth
von Michael...
von Michael...
von Michael...
von ines engler
vorwärts
1 Bild

Inklusion von Anfang an

Beirat für Menschen mit Behinderungen Landkreis Anhalt-Bitterfeld
Beirat für Menschen mit Behinderungen Landkreis Anhalt-Bitterfeld | Köthen (Anhalt) | am 18.04.2018 | 22 mal gelesen

Köthen (Anhalt): Angelika-Hartmann-Schule | Der Beirat für Menschen mit Behinderungen des Landkreises Anhalt-Bitterfeld lädt anlässlich des „Europäischen Protesttages für Menschen mit Behinderung“ zu einer Begegnungsveranstaltung zwischen Menschen mit und ohne Behinderung in Form eines gemeinsamen „Picknicks“ und umrahmt von einem kulturellen und bildungsbezogenen Austausch ein: Datum:   09.05.2018 Uhrzeit:  10:00 - 13:00 Uhr Adresse: ...

  • Der Verein „Frauen helfen Frauen“ lädt alle Menschen mit und ohne Behinderung zur „inklusiven
    von "Frauen helfen Frauen" e.V. | Bitterfeld-Wolfen | am 11.04.2018 | 1 Bild
  • Menschen, die sich beispielsweise nur mit einem Rollstuhl fortbewegen können oder an eine
    von Beirat für Menschen mit Behinderungen Landkreis Anhalt-Bitterfeld | Bitterfeld-Wolfen | am 08.04.2018 | 7 Bilder
1 Bild

Vorsicht! 5

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 19.05.2017 | 232 mal gelesen

Betrüger versenden E-Mails im Namen des Bundeszentralamtes für Steuern Datum: 18.04.2017 "Seit einiger Zeit versuchen Betrüger, per E-Mail an Konto- und Kreditkarteninformationen von Steuerzahlerinnen und Steuerzahlern zu gelangen. Sie geben sich per E-Mail als "Bundeszentralamt für Steuern" aus und behaupten, die betroffenen Bürger hätten Anspruch auf eine Steuerrückerstattung. Um diese zu erhalten, müsse ein in der...

11 Bilder

Tag der offenen Tür im Bildungszentrum

Rosi Topf
Rosi Topf | Bitterfeld-Wolfen | am 15.11.2017 | 49 mal gelesen

Bitterfeld-Wolfen: Bildungszentrum | Vor einiger Zeit kam ich in eine Umfrage: „Welche Firmen kennen Sie hier in der Region Bitterfeld-Wolfen und was machen diese?“ Viel fiel mir nicht ein. Nun sah ich eine Plakat: „ Bildungszentrum Wolfen-Bitterfeld e.V. – Tag der offenen Tür“. Angeboten wurden die Lehrwerkstatt, das Lehrlabor und der Firmensitz in der Wolfener Saarstraße. Ich entschied mich für das Lehrlabor. „Guten Tag, bitte setzen sie die Schutzbrille auf.“...

35 Bilder

Landesgartenschau Burg - ein Eldorado für Blumen- und Kunstliebhaber 3

Sandy Bieneck
Sandy Bieneck | Bitterfeld-Wolfen | vor 3 Tagen | 82 mal gelesen

Burg (bei Magdeburg): Landesgartenschaugelände | Am vergangenen Samstag, dem 21. April 2018, wurde die Landesgartenschau in Burg feierlich eröffnet. Bei strahlendem Sonnenschein und blauen Himmel wurden die Gäste von einem wahren Blumenmeer, innovativen Kunstobjekten, einem grandiosen Programm und einer überaus symphatischen Stadt empfangen. Da die vier großen Parks und Ausstellungsflächen über die Stadt verteilt zu finden sind, lernt man die wunderschöne Stadt Burg...

  • Drei Vollblut-Musiker in einem Konzert – das gab es 2016 schon einmal. Der Gitarrist Malte Vief,
    von Ursula Folta | Bitterfeld-Wolfen | am 09.04.2018 | 1 Bild
  • Unser Chorjahr begann – wie in jedem Jahr – mit unserer Mitgliederversammlung, auf der wir Bilanz
    von Andrea Arnold | Bitterfeld-Wolfen | am 05.04.2018
1 Bild

Reparaturen auf der Seite 5

MZ - BürgerReporter
MZ - BürgerReporter | Halle (Saale) | am 31.01.2018 | 209 mal gelesen

Mit einem Uptdate der Webseite haben sich leider auch ein paar Fehler eingeschlichen. Die IT arbeitet mit Hochdruck an der Reparatur. Liebe Leser, über Nach haben wir die Seite versucht zu verbessern und einige Neuerungen einzubauen. Dabei haben sich ein paar Fehler eingeschlichen, an denen wir aktuell mit Hochdruck arbeiten. Wir bitten um Geduld und danken für Ihr Verständnis Kathleen Bendick

  •   Aus Sommerzeit wird wieder Winterzeit !                   Dieses Wochenende Uhr umstellen   
    von Peter Pannicke | Wittenberg | am 27.10.2017 | 1 Bild
  • vor einiger Zeit hatte ich um Hilfe gebeten wegen einer Baum-Bestimmung. Schnell hatte ich die
    von Hans Häcker | Weißenfels | am 12.09.2017 | 3 Bilder
10 Bilder

Vernichtender Fortschritt (Peenemünde)

Roland Worch
Roland Worch | Aschersleben | am 12.04.2018 | 62 mal gelesen

Peenemünde: Versuchsanstalten Peenemünde | . Man hat ein komisches Gefühl im Bauch wenn man die Versuchsanstalten Peenemünde (1936 bis 1945), dem damals größten militärische Forschungszentrum Europas, besucht. Auf einer Fläche von 25 km² arbeiteten dort bis zu 12.000 Menschen gleichzeitig an neuartigen Waffensystemen, wie etwa dem weltweit ersten Marschflugkörper und der ersten funktionierenden Großrakete (V1 & V2). Beide wurden als Terrorwaffen gegen die...

  • . Neben meiner Eisenbahn mag ich auch alles was mit Wasserfahrzeugen zu tun hat. Ob es nun das
    von Roland Worch | Aschersleben | am 09.04.2018 | 17 Bilder
  • Das Gebiet der Granitz mit seiner Steilküste gehört zum BIOSPHÄRENRESERVAT SÜDOST-RÜGEN. Wir
    von Wolfgang Erler | Sandersdorf-Brehna | am 04.04.2018 | 68 Bilder
140 Bilder

Ostsee | Fischland-Darß-Zingst

Michael Hesselbarth
Michael Hesselbarth | Bitterfeld-Wolfen | vor 3 Tagen | 45 mal gelesen

Im kalten April ging es für eine Woche an die raue Ostseeküste auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst mit Kamera und Fahrrad. Die Unterbringung war in Ahrenshoop in einer gemütlichen Finnhüte mit eigenem Kamin. Der Frühling tut sich hier oben schwer und ist im Vergleich zum Festland ca. 3-4 Wochen zurück. Mit dem Fahrrad ging es in alle Richtungen, oft durch den wunderschönen naturbelassenen Darßer Wald. Hier gibt es auch...

  • Delitzsch am 23.04.2018 Farbenfroher Frühling in Delitzsch
    von Lothar Wobst | Bitterfeld-Wolfen | vor 3 Tagen | 10 Bilder
  • Wolfen am 20.04.2018 Einige Frühlingsimpressionen aus meinem Hausgarten
    von Lothar Wobst | Bitterfeld-Wolfen | am 21.04.2018 | 18 Bilder
vor 13 Stunden, 31 Minuten | 3 mal gelesen

Zitat: Die Liebe von Natur kann niemals irren; Die andre kann es wegen schlechten Zieles Und allzu schwacher und zu...

vor 1 Tag | 31 mal gelesen

vom Neubau Gropiusallee 53 ff. der Dessauer Wohnungsgenossenschaft Noch stehen die Gerüste. Die Autos und Fahrzeuge ...

vor 1 Tag | 22 mal gelesen

Im Märchen "Die zertanzten Schuhe" muss der König jeden Morgen feststellen, dass die Schuhe seiner Töchter in einem...

vor 9 Stunden, 29 Minuten | 10 mal gelesen

Im April erwacht die Natur immer mehr zum Leben und erscheint von Tag zu Tag bunter. Hier die eingesammelte Farbenpracht !

vor 10 Stunden, 2 Minuten | 2 mal gelesen

Man konnte wieder einmal verschiedene Wolkenformationen beobachten. Plötzlich kam Sturm und Regen auf. So war es heute ( 26....

vor 19 Stunden, 12 Minuten | 17 mal gelesen

......eine Blume. Für jeden Unglücklichen die Blume ein Unkraut