PKW Brände in Bitterfeld - Passant nimmt Feuerlöscher von Tankstelle

(Foto: Ortsfeuerwehr Bitterfeld)
Am Mittwoch, den 29. Juli 2015 wurden die Kameraden der Ortsfeuerwehr Bitterfeld um 21:39 Uhr zu einem PKW Brand in die Wittenberger Straße alarmiert.

Auf einer Ausstellfläche eines Autohauses sollte ein PKW brennen, bei Ankunft der Einsatzkräfte war das Feuer allerdings schon aus. Ein vorbeifahrender Kraftfahrer hatte das Feuer noch in der Entstehung erkannt und fuhr zur wenige Meter entfernten Tankstelle und nahm einen dort aufgehängten Feuerlöscher, bekämpfte das Feuer noch rechtzeitig und konnte so einen größeren Schaden verhindern.

Von den Einsatzkräften wurde noch eine Restablöschung vorgenommen und das Auto auf mögliche Glut- und Wärmenester kontrolliert.
__________________________________________________________

Nur wenige Minuten später erreichte die Kameraden der nächste Alarm, um 22:53 Uhr brannte wieder ein PKW im Teichwall.

Bei Ankunft der Einsatzkräfte war das Feuer im vorderen Bereich des Autos bereits ausgebrochen und hat weitere Teile des PKWs erfasst. Unter schwerem Atemschutz wurde das Feuer an dem BMW schnell gelöscht und mittels einer Schaumdecke die restlichen Glut- und Wärmenester bekämpft. Zur Kontrolle kam auch hier die Wärmebildkamera zum Einsatz.

Die Kriminalpolizei nahm bei beiden Bränden die Ermittlungen auf.


Folge Feuerwehr Bitterfeld-Wolfen auf Facebook

Text & Bilder: Homepage der Feuerwehr Bitterfeld - Wolfen
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.