Schwerlasttransporter legt B100 in Bitterfeld lahm - Feuerwehr rückt aus

In der Nacht zum Dienstag erreichte die Ortsfeuerwehr Bitterfeld um 23:38 Uhr der Alarm, dass im Bereich der Friedensstraße / Stadt Wien Hydraulik-Öl aus einem Schwerlaster lief.

Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, wurde der Bereich durch die begleitende Polizei gesichert und das Begleitteam inkl. Fahrer kümmerte sich um die Behebung des Problems. Hier war ein Hydraulik-Zylinder defekt.

2 Einsatzfahrzeuge und 12 Einsatzkräfte


Nach kurzer Zeit gelang es den beschädigten Bereich ausser Betrieb zu nehmen, um so die Weiterfahrt zu gewährleisten - ein weiteres Problem stellte dabei dar, dass dem Konvoi noch 2 weitere Schwerlasttransporter samt Begleitfahrzeuge angehörten, welche zudem im Bereich der Baustelle auf der Leinebrücke in Höhe eines Einkaufsmarktes standen.
Ein weiterkommen der übrigen Verkehrsteilnehmer aus beiden Richtungen war nicht mehr möglich.

Nachdem der Konvoi seine Fahrt fortsetzen konnte, beseitigten die Einsatzkräfte das ausgelaufene Hydraulik-Öl.

Die Ortsfeuerwehr Bitterfeld war in dieser Nacht mit 2 Einsatzfahrzeugen und 12 Einsatzkräften vor Ort.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.