Auf der Spur der Himmelscheibe von Nebra

Die "Arche Nebra"
Am 17.10.2014 fuhren Roland und ich nach Nebra um uns mit Manfred zu treffen.Manfred war so freundlich und hat uns den Fundort der Himmelsscheibe auf dem Mittelberg gezeigt. Dort steht auch ein Aussichtsturm den wir bestiegen. Bei schönem Wetter kann man den Kyffhäuser und den Brocken sehen. Wir hatten nicht das Glück, Es war sehr diesig und hatten deshalb keine Fernsicht. Nach dem Abstieg und dem Busshattel zur "Arche Nebra" hat uns Manfred die Ausstellung gezeigt. Das war sehr interessant. Im Planetarium der Arche sahen wir einen Film über die 3600 Jahre alte Himmelsscheibe. Wir haben einen schönen Tag erlebt und bedanke mich noch einmal bei Manfred.
1 2
1
1
1
2
2
2
2
1
2
1
1
2 1
3
2
3
2
2
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
3.248
Roland Horn aus Dessau-Roßlau | 18.10.2014 | 13:56   Melden
6.399
Karin Wagner-Lehmann aus Aschersleben | 18.10.2014 | 15:00   Melden
7.225
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 18.10.2014 | 15:28   Melden
2.455
Heiko Scharf aus Bernburg (Saale) | 18.10.2014 | 15:53   Melden
15.718
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 18.10.2014 | 16:35   Melden
8.138
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 18.10.2014 | 20:06   Melden
12.798
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 18.10.2014 | 20:51   Melden
15.718
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 23.10.2014 | 10:54   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.