Ausstellungseröffnung „WIR“ – Lernen und Unterricht werden greifbar

Wann? 19.12.2016 10:00 Uhr

Wo? Frauenzentrum Wolfen, Fritz-Weineck-Straße 4, 06766 Bitterfeld-Wolfen DE
Bitterfeld-Wolfen: Frauenzentrum Wolfen |

Nachdem am Frauenzentrum Wolfen im September und November eine besondere Form des Unterrichts stattgefunden hat, werden nun die Ergebnisse dieses Unterrichtes für alle Interessierten sichtbar: Am 19. Dezember 2016 lädt das Projekt „WIR“ ab 10 Uhr zum Präsentationsforum mit anschließender Ausstellungseröffnung. Um Voranmeldung unter den Kontaktdaten des Frauenzentrums wird gebeten.

Das Projekt, welches ursprünglich unter den Namen „Wir Frauen“ startete, integriert Senior*innen und geflüchtete Menschen in den Unterricht der Altenpflege-Klasse 14 (Euro Akademie Bitterfeld-Wolfen). Zielstellung des ungewöhnlichen Unterrichtes war die Entwicklung einer gemeinsamen Fotoausstellung über den Stadtteil Wolfen-Nord. Hierüber sollten sich Frauen mit unterschiedlichem persönlichem Hintergrund kennen lernen, Gemeinsamkeiten finden und Unterschiede akzeptieren lernen. Da aber auch viele Männer am Projektunterricht teilgenommen haben, wurde der Titel kurzerhand auf „WIR“ geändert. WIR, das sind Menschen, die sich immer an bestimmten Punkten voneinander unterscheiden, aber dennoch gemeinsame Interessen, Wünsche oder Bedürfnisse haben. Unter dem Thema „Gesellschaftliche Vielfalt“ wurden der Unterricht der Altenpflegeausbildung und Fotoarbeit im Stadtteil miteinander verbunden.

Die Leipziger Künstlerin Julia Katharina Weiser hat den Projektunterricht als externe Expertin neben den Fachlehrerinnen begleitet. Über das gemeinsame Fotografieren werden Fragen wie „Was verbindet Menschen?“ oder „Was bedeutet Abschied für Menschen?“ mit den Lernenden erarbeitet. Das Fotografieren minimiert Berührungsängste und schafft einen Raum, der zum Nachdenken anregt. Antworten auf die Fragestellungen des Projektes werden wir am 19. Dezember gemeinsam mit Ihnen über das Gespräch und die Betrachtung der entstandenen Fotografien suchen und finden.

Der Eintritt ist kostenfrei.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.