Das Heidelberger Schloss

Das Heidelberger Schloss befindet sich oberhalb der Stadt Heidelberg. Erstmals wurde Heidelberg 1196 erwähnt und in dieser Zeit befand sich eine Burg im Besitz von Konrad von Hohenstaufen, einem Bruder Kaiser Friedrich Barbarossa. Der Ausbau des Schlosses dauerte 400 Jahre., Bedeutung erlangte das Schloss aber erst im 14.Jahrhundert.1803 ging Heidelberg und Mannheim durch einen Reichsdeputationshauptschluss an Baden über und Großherzog Karl Friedrich betrachtete das Schloss als unerwünschte Zugabe und ließ es zerfallen. Heidelberger Bürger holten sich Steine, Holz und Eisen aus dem Schloss zum Bau ihrer Häuser.
3
1
1
1
1
2
1
2
1
1
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
8 Kommentare
12.279
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 23.06.2014 | 20:43   Melden
3.239
Roland Horn aus Dessau-Roßlau | 23.06.2014 | 23:25   Melden
7.725
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 24.06.2014 | 07:58   Melden
2.980
Gottlob Philipps aus Halle (Saale) | 24.06.2014 | 09:15   Melden
6.959
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 24.06.2014 | 10:00   Melden
15.233
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 24.06.2014 | 10:25   Melden
6.530
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 24.06.2014 | 12:47   Melden
6.392
Karin Wagner-Lehmann aus Aschersleben | 25.06.2014 | 11:15   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.