Die Burg Düben

Auf einem kleinen Hügel rechts neben der Mulde in Bad Düben befindet sich die Burg Düben. Erstmals wurde die Burg noch unter dem slawischen Namen Dibni im Jahr 981 erwähnt. Die Burg wechselte in ihrer Geschichte viele male ihren Besitzer.Zu Zeiten des Siebenjährigen Krieges hielt sich Preußenkönig Friedrich der II, auf der Burg auf und während der Befreiungskriege richtete Napoleon vom 10.Oktober bis 14.Oktober 1813 sein Hauptquartier ein. Es sollen die schlimmsten Tage seines Lebens gewesen sein. Bedingt dadurch das er nicht genau über die strategische Lage des Krieges Bescheid wusste.
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
5 Kommentare
11.447
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 17.07.2015 | 05:14   Melden
7.303
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 17.07.2015 | 07:17   Melden
14.685
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 17.07.2015 | 11:27   Melden
6.649
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 19.07.2015 | 07:09   Melden
14.685
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 19.07.2015 | 09:30   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.