Festung Dresden

Die ersten Befestigungsanlagen entstanden 1546. Dresden erhielt damals als eine der ersten deutschen Städte eine Festungsanlage. In dieser Anlage wurde auch zwischen 1701/1708 von Johann Friedrich Böttger und Ehrenfried Walter von Tschirnhaus das europäische Hartporzellan erfunden. 1945 dienten die unterirdischen Räume, die sich unter der Brühlschen Terasse befinden, als Luftschutzräume bei den Bombenangriffen auf Dresden. Durch den "Dresdner Verein Brühlsche Terasse e. V." erfolgt der weitere Ausbau dieser Anlage.
2
1
1
1
2
2
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
5 Kommentare
6.673
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 28.02.2014 | 16:34   Melden
11.490
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 28.02.2014 | 16:38   Melden
3.228
Roland Horn aus Dessau-Roßlau | 28.02.2014 | 16:59   Melden
133
Heiko Baumgarten aus Merseburg | 01.03.2014 | 09:26   Melden
14.711
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 01.03.2014 | 10:28   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.