Poetry Slam - Raus mit der Sprache, Mädels!

Wann? 05.11.2016 20:00 Uhr bis 05.11.2016 22:00 Uhr

Wo? Frauenzentrum Wolfen, Fritz-Weineck-Straße 4, 06766 Bitterfeld-Wolfen DE
Bitterfeld-Wolfen: Frauenzentrum Wolfen |

Das lange Warten hat ein Ende! Der nächste Poetry Slam steht in den Startlöchern. Der Verein „Frauen helfen Frauen“ e.V. präsentiert unter der Schirmherrschaft der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Anhalt-Bitterfeld, Anja Sachenbacher, das Special „Poetry Slam – Raus mit der Sprache, Mädels!“ am

am Samstag, 05. November 2016,
um 20:00 Uhr (Einlass: 19:30 Uhr)
im Frauenzentrum Wolfen, Fritz-Weineck-Straße 4 in 06766 Wolfen.

Worum geht es beim Poetry Slam? Mindestens fünf Wortakrobaten treten mit ihren selbstgeschriebenen Texten im Wettbewerb gegeneinander an. Das ist keine trübe Lesung mit Wasserglas und Grillenzirpen! Erlaubt ist alles, was Spaß macht: Lyriker treffen auf Rapper und Kurzgeschichtenerzähler auf Performancepoeten, gebändigt nur vom 6-Minuten-Zeitlimit. Dabei greifen die Texte relevante und aktuelle Themen wie Demokratie, Toleranz, gegen Gewalt an Frauen, Inklusion, gegen Rechtsextremismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit auf. Die Texte, die tief bewegend oder herzlich zum Lachen sein können, müssen ohne Requisiten vorgetragen werden. Das Publikum ist die Jury – und entscheidet am Schluss, wer Slam-Siegerin ist. Jedoch steht nicht das Gewinnen im Vordergrund, sondern der Spaß an der Darstellung und die Freude daran, den Zuschauern einen komplexen Inhalt anschaulich und unterhaltsam zu präsentieren.

Da, wie in fast allen kulturellen Bereichen, Männer und Jungen auch die Poetry Slam-Szene dominieren, veranstalten wir einen Slam mit ausschließlich weiblichen Slammerinnen. Damit wollen wir explizit Mädchen und Frauen im aktiven Part fördern und ihnen eine Plattform bieten. Eingeladen sind hierzu aber alle Interessierten unabhängig von Nationalität, Geschlecht und Alter. Moderiert wird die Veranstaltung von der erfahrenen und bekannten Slammerin Ze Brisa vom HALternativ Verein.

In Poetry Slams wird einerseits kreatives Schreiben und andererseits selbstsicheres, authentisches Vortragen der geschriebenen Texte gefördert. Auf diese Weise wird die Sprachkompetenz gleichsam spielerisch gefördert. Dabei ist das kreative Erfinden, Schreiben und Präsentieren eigener Texte genauso wichtig, wie die Schulung des Urteilsvermögens über literarische Qualität.

Der Eintritt beträgt pro Person 5 Euro, ermäßigt 3 Euro (Schüler*innen, Auszubildende, Student*innen).

Dieses Projekt wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Nähere Informationen dazu erhalten Sie unter https://www.demokratie-leben.de
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.