"Unter Zwischen im Ampelhaus" - Ausstellung in Oranienbaum

Für alle Kunstliebhaber und Interessierte ist die derzeitige Ausstellung „Unter Zwischen im Ampelhaus“ in Oranienbaum sehr zu empfehlen.

Die Künstler und Designer zeigen, wie man Gegenstände und Materialien, die scheinbar veraltet und damit "wertlos" sind, neues Leben einhauchen und sie zu neuer Zweckmäßigkeit erwecken kann. Schon das Haus an sich bringt, passend zu den Leitgedanken, zahlreiche Spuren der Geschichte mit und wirkt somit einzigartig als Ausstellungsräumlichkeit.

In der derzeitigen Ausstellung gibt es viel Sehenswertes, aber das Highlight sind zweifelsohne die Öffnungen in den Räumlichkeiten, durch die man Einsicht in das Ober- bzw. Untergeschoss bekommt. Wie uns die Künstler erklärten, wurde aus der Not heraus eine kreative, originelle und einzigartige Idee geboren. Da nur das Erdgeschoss für die Ausstellung öffentlich zugänglich ist, können die Arbeiten in den anderen Etagen durch Aussparrungen in der Decke bzw. im Boden mittels Leiter angeschaut werden. Außergewöhnliche und spannende Perspektiven und Einsichten sind garantiert und wirken sehr erfrischend. Die interessante Ausstellung zieht sich im Innenhof fort, hier steht eine Bar komplett aus alten Fenstern.

Bis 20. September 2014 kann die Ausstellung noch besucht werden!

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag von 12 bis 18 Uhr
Eintritt: 2,50 Euro

Ampelhaus
Brauerstr. 33
Oranienbaum
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
6.649
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 12.09.2014 | 15:48   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.