Vom Hafenfest zum Helferfest

Bitterfeld-Wolfen: Markt / Grüne Lunge | 8. Bitterfelder Hafenfest vom 21. - 23.06.2013 wird in den Stadtpark „Grüne Lunge“ und auf den Marktplatz verlegt.

Die Stadt Bitterfeld-Wolfen, Organisator des Bitterfelder Hafenfestes hat entschieden, die Feierlichkeiten in den Stadtpark „Grüne Lunge“ und auf den Marktplatz Bitterfeld zu verlegen. Grund dafür sind die Pegelstände von Goitzsche und Seelhausener See, welche nach dem Hochwasser nur sehr langsam wieder sinken. Dadurch steht der Bitterfelder Hafen nicht, wie geplant, für das diesjährige Bitterfelder Hafenfest zur Verfügung.

Die Stadt hat entschieden, das Hafenfest zur Dankeschönparty umzuwidmen.
Der Eintritt ist für alle Gäste frei! Das Geld für bereits erworbene Eintrittsbänder wird auf Wunsch an den Vorverkaufsstellen zurückgezahlt oder alternativ als Spende genutzt.
Wie auch schon 2002, zeugten das Engagement und der selbstlose Einsatz der tausenden Helfer von einer überwältigenden Solidarität der Menschen in Krisenzeiten. Mit dem Fest soll den unzähligen Freiwilligen ein Dank ausgesprochen werden, die – egal, ob selbst betroffen oder zugereist – Tag und Nacht mit beispiellosem Engagement im Einsatz waren. Sie alle gaben ihr Äußerstes, um der Stadt und ihren Bewohnern in dieser großen Notsituation zu helfen.

Im Gegensatz zu anderen Festlichkeiten in Hochwasserregionen, die – auch aus Rücksicht gegenüber den Betroffenen – abgesagt wurden, will die Stadt Bitterfeld-Wolfen gerade in der Umwidmung zur Dankeschönparty ein Zeichen für Optimismus und Hoffnung in der Region setzen.

Zurzeit wird mit Hochdruck daran gearbeitet, das Konzept des Festes zu überarbeiten.
Als Spielstätten sind zwei Bühnen auf Marktplatz und in der „Grünen Lunge“ vorgesehen. Als Parkplatz soll u. a. das "Spargelfeld" dienen.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.