"Wir brechen das Schweigen" - Aktion zum Hilfetelefon

Auch drei Teilnehmerinnen unserer Poetry-Slam-Workshops sprechen sich gegen Gewalt an Frauen aus!
Unter dem Motto "Das Schweigen brechen" beteiligt sich der Verein "Frauen helfen Frauen" e.V. an der bundesweiten Mitmachaktion des Hilfetelefons "Gewalt gegen Frauen".

Mit der Aktion soll das Thema Gewalt gegen Frauen in der Öffentlichkeit präsenter werden und auf die vielfältigen Beratungsmöglichkeiten für Betroffene aufmerksam gemacht werden.

365 Tage im Jahr, rund um die Uhr erreichbar: Das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ ist das erste bundesweite Beratungsangebot für Frauen, die von Gewalt betroffen sind. Unter der Nummer 08000 116 016 und via Online-Beratung können sich Betroffene, aber auch Angehörige, Freunde sowie Fachkräfte anonym und kostenfrei beraten lassen. Qualifizierte Beraterinnen stehen den Anrufenden vertraulich zur Seite und vermitteln sie auf Wunsch an Unterstützungsangebote vor Ort. Bei Bedarf werden Dolmetscherinnen in 15 Sprachen zum Gespräch hinzugeschaltet. Weiter Informationen erhalten Sie unter: http://www.hilfetelefon.de/
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
MZ - BürgerReporter aus Halle (Saale) | 26.11.2015 | 11:30   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.